Sandspieltherapie

Sandspieltherapie auf der Grundlage der Analytischen Psychologie von C.G.Jung, des Weltspiels von Margaret Lowenfeld und der spirituellen Tradition des Buddhismus.

Diese tiefenpsychologisch fundierte, schöpferische Therapiemethode wird in der Behandlung von Menschen aller Altersgruppen in psychotherapeutischen Praxen und in Beratungsstellen angewendet. Dabei wird mit Sand allein oder mit Sand und kleinen Figuren in einem Kasten eine eigene Welt gestaltet. Die Berührung des Sandes und das symbolische Spiel ermöglichen eine Erfahrung, die heilend wirkt.

Die Möglichkeit, dem inneren Bild einen sichtbaren Ausdruck zu geben, führt zu Verstehen durch Erleben. So wird der Individuationsprozess der Seele angeregt und zur Entfaltung gebracht.

Sandtherapie